Startseite
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    junegloom

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/thepoet

Gratis bloggen bei
myblog.de





Religion ;)

Ganz allein sitzt er am Tische da ,
Keine Menschenseele ist ihm nah ,
Wartend auf das unbekannte ,
Ob er wohl Boten zu seinen Freunden sandte?
Abgeschieden von der gesamten Welt ,
Sitzt er am Tische an dem sich die Gemeinschaft gesellt.
In dem Netze die Früchte über ihm liegen ,
Als wäre es vorboten sie zu kriegen ,
Wie wenn sie wären die Früchte des Lebens ,
Welche er versucht zu erreichen vergebens.
Verdeckt ist sein Gesichte ,
Niemand kennt seine Geschichte.
Ein roter Teppich erwartet die Gäste ,
Mit denen er vielleicht feiert viele Feste.
Die lange Tafel scheint einladend zu sein ,
Auch ohne Stühle und Gläser ohne Wein.
Wer mag es wohl sein?
Der da sitzt am Tische ganz allein?
17.11.08 20:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung